Schützenausflug ins Salzburger Land 10. - 11. Oktober 2015

Gut gelaunt starteten wir in Richtung Österreich. Das Wetter war nicht so schön wie sonst eigentlich immer bei unseren Ausflügen, aber zumindest blieben wir die meiste Zeit vom Regen verschont.

Unser erstes Ziel "Frucht und Sinne" war eine süße Sache! In dieser kleinen "Schokofabrik" in Frankenmarkt bekamen wir Erdbeeren, die sich anfühlten wie Styropor, aber sehr intensiv nach Erdbeere schmeckten. Nach einer kurzen Führung ging es ans Probieren der Schokolade. Zum Schluss konnten wir noch Früchte am Schokobrunnen genießen und zum Einkaufen blieb natürlich auch noch Zeit.

Nach so vielen süßen Sachen freuten sich alle auf ein herzhaftes Mittagessen beim Spitzerwirt. Dann war es aber an der Zeit, sich ein bisschen zu bewegen. Der Kelten.Baum.Weg war unser Ziel. Unsere keltische Führerin Katharina erzählte uns von der Geschichte der Kelten, die hier vor langer Zeit gelebt hatten.

Am Abend erwartete uns ein sehr schmackhaftes "Bratl" und die Wirtshausmusi unterhielt uns mit Musik und Witzen. Es war ein sehr vergnüglicher Abend!

Am nächsten Morgen ging es nach Salzburg. Auch hier hatten wir eine sehr angenehme Stadtführerin und sie zeigte uns mit viel Freude ihre Stadt. Ein Mittagessen beim Sternbräu rundete unseren Besuch in Salzburg ab.

Nun stand der letzte Programmpunkt an: Stockschießen in Bad Feilnbach. Nach sachkundiger Einführung schafften es dann doch alle irgendwie, den Stock wenigstens ab und zu ins Ziel zu befördern.

Es war wieder eine schöner und lustiger Ausflug!